fbpx
Loading Events

« All Events

Teams und Gruppen kollegial “moderieren” – der Participant Facilitator

26. August31. August

Ort: Nettetal

Participant Facilitator

Entwickeln Sie Ihre Führungsqualitäten innerhalb von Teams, Gruppen, Organisationen, Gemeinschaften und sogar im privaten Umfeld mit Methoden der Prozessarbeit weiter.

In diesem Intensiv-Seminar lernen Sie mit anderen auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Das Konzept des Participant Facilitators (teilnehmender Facilitator) hilft Ihnen dabei, eine Haltung zu entwickeln, die alle Perspektiven, Erfahrungen und Kompetenzen innerhalb einer Gruppe wertschätzen und von hier aus kreative und tragfähige Lösungen unterstützen kann, ohne allein aus einer Machtposition heraus zu handeln.

In einer zunehmend vernetzten Unternehmens- und Gemeinschaftsstruktur werden Führungskompetenzen neu definiert. Es ist eine Herausforderung, über Hierarchieebenen hinweg zusammenzuarbeiten und übergeordnete Ziele zu erreichen. Statt Anweisungen von oben zu befolgen, arbeiten wir als teilnehmende Facilitatoren bewusst mit anderen zusammen.

Leadership-Kompetenz der Zukunft

Als Participant Facilitator haben Sie die Möglichkeit, in Teams, Netzwerken und mittleren Führungspositionen eines Unternehmens bewussten Einfluss auszuüben und Ihre Führungsqualitäten zum Wohle eines Projekts, einer neuen Zielsetzung oder anderen Aufgaben einzubringen.

Diese Rolle erfordert eine gewisse Herausforderung. Sie müssen in der Lage sein, sich selbst und die Teamsituation zu reflektieren und Spannungen zwischen verschiedenen Rollen und Perspektiven zu erkennen. Besonders dann, wenn Menschen in unterschiedlichen Positionen und Funktionen unterschiedliche Interessen und Einflussmöglichkeiten haben.

Ohne offizielle Leitungsfunktion oder Weisungsbefugnis ist die Beziehungsfähigkeit, innere Achtsamkeit (Mindfulness), die Beachtung von Feedback und das Erkennen unterschwelliger Rangdynamiken entscheidend, um nachhaltige Formen der Zusammenarbeit auszuhandeln.

Lernen Sie essentielle Methoden partizipativer Facilitation kennen, um Ihre persönlichen Führungsqualitäten weiterzuentwickeln.

Auch für Menschen in höheren Leitungspositionen bietet dieser neue Ansatz, spannende und nachhaltige Möglichkeiten der Mitarbeiterführung an.

Inhalte der Fortbildung

In unserem 6-tägigen Intensiv-Seminar lernen Sie:

+   die Rolle als Participant Facilitator aktiv zu gestalten
+   divergierende Interessen und Perspektiven einzuladen und konstruktiv zu nutzen
+   “von der Seite zu führen” und mit Vorgesetzten und Teammitgliedern bewusster und effektiver zu kooperieren
+   Ihre persönlichen Leadership-Qualitäten, Achtsamkeit und “Eldership” auch in anspruchsvollen Konflikt-Situationen einzubringen
+   Verbales und non-verbales Feedback wahrzunehmen und einzusetzen
+   Konflikte und Störfaktoren als Wachstumspotenzial für das Team bzw. die Gruppe zu nutzen

Lernziele

Sie erwerben Kompetenzen, um herausfordernde Situationen innerhalb von Gruppen und Organisationen zu bewältigen, anstatt nur zu reagieren, sich anzupassen oder zu dominieren. Sie entwickeln die Fähigkeit, persönliche Erfahrungen, Verhaltensmuster und Glaubenssätze zu erkennen und zu reflektieren. Gleichzeitig schulen Sie Ihre bewusste Wahrnehmung von atmosphärischen Störungen, Spannungen und Konfliktpotenzialen, um unabhängig von disziplinarischer Macht und Rangstrukturen aktiv an der Entwicklung und Lösung von Herausforderungen im Team und der Organisation mitzuwirken.

Methoden

Jede Einheit beginnt mit einer kurzen und praxisnahen Theorieeinführung. Da jeder Mensch unterschiedlich lernt, experimentieren wir mit verschiedenen Methoden, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen: Live-Demonstrationen, Gruppendiskussionen, Partner- und Kleingruppenübungen, die sich an konkreten Herausforderungen und Themen aus der Praxis orientieren.

Um das Gelernte in Ihren Arbeitsbereich zu übertragen, erhalten Sie von uns ein Übungs-Manual. Hier können Sie täglich anhand von konkreten Fragen ein aktuelles Projekt oder eine Teamsituation bearbeiten. Das Manual unterstützt Ihre Reflexion und hilft Ihnen, Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln und das Gelernte direkt anzuwenden.

Der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden aus unterschiedlichen Berufsfeldern ist ein weiterer zentraler Aspekt des Seminars. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, partizipative Facilitation direkt in der Gruppensituation zu üben.

Für wen ist die Fortbildung geeignet?

Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierte, die auf Augenhöhe mit Kolleg*innen, Teammitgliedern und Führungskräften zusammenarbeiten möchten, ohne sich ausschließlich an hierarchische Machtstrukturen anzupassen.

Unsere Teilnehmenden kommen aus unterschiedlichen Bereichen, wie z.B. Beratung, Coaching, Teamleitung, Organisationsentwicklung, Psychotherapie, Supervision, Mediation, Seelsorge, Schulen, Gemeinschaften und gemeinnützigen Organisationen.

.

Melden Sie sich jetzt an und entdecken Sie die Möglichkeiten partizipativer Facilitation

.

Kursleitung: Das Team des Instituts

Kosten:  Bitte wählen Sie den Beitrag aus, der am besten zu Ihrer individuellen Situation passt.

Stufe 1: Standardpreis 1050 € – mit 5%-Frühbucherrabatt bis zum 3.6.2024 997 €
Unsere Standardgebühr entspricht den üblichen Marktpreisen für die hochwertigen Bildungsleistungen, die wir anbieten. Sie ist für diejenigen gedacht, die über ausreichende finanzielle Mittel verfügen und damit zur Nachhaltigkeit unserer Bildungseinrichtung beitragen können.

Stufe 2: Ermäßigter Preis 890 €
Wir verstehen, dass wirtschaftliche Herausforderungen existieren, und bieten daher einen ermäßigten Tarif für diejenigen an, die begrenzte finanzielle Mittel haben. Dieser Tarif ermöglicht es Menschen mit weniger Ressourcen teilzunehmen.

Stufe 3: Sonderpreis
Um Diversität aktiv zu fördern und Menschen in besonders herausfordernden Lebenssituationen zu unterstützen, reservieren wir einige Plätze zu einer gesonderten Gebühr. Diese Option steht Personen offen, die ernsthafte Schwierigkeiten haben, den ermäßigten Tarif zu zahlen und keine zusätzlichen Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen können. Bitte schreiben Sie uns unter info@institut-prozessarbeit.de an, damit wir Ihre Situation besprechen und einen tragfähigen Sonderpreis festlegen können.

Für unsere Teilnehmer*innen im Basis-Lehrgang und der Jahres-Weiterbildung sind die Seminargebühren bereits im Paketpreis enthalten. Bitte buchen Sie die Übernachtung über den Link, den wir in einer separaten E-mail versenden.

.

Leuther Mühle

.Ort: Leuther Mühle

Die Leuther Mühle ist ein Seminarhaus mit einer besonderen Kombination aus historischem und modernem Ambiente mitten im Grünen und wird uns mit frischen, vegetarischen Mahlzeiten aus der Region versorgen. Die wundervolle Umgebung bietet die Möglichkeit auch draußen zu arbeiten und die Pausen in der Natur zu nutzen. Zudem haben wir durch den gemeinsamen Aufenthalt, die Möglichkeit, uns alle besser kennenzulernen und auch, wer möchte, an den Abenden zusammen zu kommen.

Das Seminarhaus bietet sehr schöne Räume in unterschiedlichen Preiskategorien und auch die Möglichkeit mit Zelt bzw. Wohnmobil zu übernachten.

.Die Übernachtungskosten mit Vollpension betragen pro Tag:
+   im Einzelzimmer    138,00 Euro
+   im Zweibettzimmer  99,00 Euro
+   im Dreibettzimmer   84,00 Euro
+   im Vierbettzimmer   79,00 Euro
+   im Zelt oder außer Haus 59,00 Euro
+   Ein Stellplatz für Wohnmobile kostet 69,00 Euro pro Tag und Person.

Nach Anmeldung erhalten Sie einen speziellen Buchungslink für die Leuther Mühle per E-mail.

Termin: 26.08.-31.08.2024

Zeiten: Beginn Montag 18:00 mit dem Abendessen, Anreise ab 16:00 Uhr, Ende Samstag ca. 14:30 Uhr nach dem Mittagessen

Sie wollen mehr – dann informieren Sie sich gerne über unsere  Jahres-Weiterbildung Konflikt und Wandel, die im März 2024 mit dem ersten Modul startet.

.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unsere Online-Buchung:

hier buchen

.

.

.

Bild von rawpixel.com auf Freepik

Organizer

Institut für Prozessarbeit Deutschland
Phone:
+49 (0)228 – 24067421

Venue

Leuther Mühle
Hinsbecker Str. 34
Nettetal, 41334 Deutschland
+ Google Map
Website:
https://leuther-muehle.de/#haus