Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Traumkörperarbeit: Die Botschaft in Körpersymptomen und Träumen verstehen

27. September29. September

Ort: Wuppertal

Traumkörperarbeit

Wie der symbolische Ausdruck in Nachtträumen sind auch körperliche Prozesse, seien es Symptome oder Erkrankungen, oft schwer zu verstehen. Wir fühlen uns unwohl, krank. Unser vertrautes körperliches Empfinden ist gestört. Wenn diese körperliche Irritation ein gewisses Maß überschreitet, sind wir auch emotional außerhalb unserer emotionalen Komfortzone und erleben uns als Leidende.

Aus prozessorientierter Sicht betrachten wir Symptome jedoch nicht nur als eine leidvolle Erfahrung, sondern auch als eine Chance zu einer weiteren Bewusstseinsentwicklung. Körpersymptome tragen, wie auch Träume, Botschaften in sich. Sie darauf drängen, unsere Identität zu erweitern und im Laufe unseres Lebens zu dem werden zu lassen, der oder die wir letztlich sind. Das, was uns in unserem Körper als störend begegnet, sind auf einer Bewusstseinsebene bisher nicht entfaltete Energien, nicht gelebte Vitalität und Vielfalt. Körpersymptome stehen in einem individuellen, aber stets auch familiären und gesellschaftlichen Kontext.

Das sind unsere Themen:

  • Grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Prozessarbeit in der Arbeit mit Körpersymptomen kennenlernen
  • Vielfältige Formen der Amplifikation (bewusstes Verstärken und Entfalten) von Körpersymptomen erfahren und einüben, um die darin enthalten Botschaften zu entdecken
  • Zusammenhänge zwischen Körpersymptomen, Nachtträumen und auch die mit ihnen verbundenen Beziehungsdynamiken kennenlernen
  • Kollektive Glaubenssysteme und Einflüsse auf Körpersymptome entdecken
  • Unser Körper in Beziehungen: Doppelsignale (nicht beabsichtige Kommunikationssignale) in sich und am anderen zu erkennen und zu entfalten

Kursleitung: Kirsten Wassermann und Peter Ammann

Kosten: 380* € bei Anmeldung bis 02.08.2019, danach 410 € (* Bedingungen für den reduzierten Preis siehe AGBs)

Zeiten: Freitag und Samstag: 10:00-13:15 und 14:45-18:00, Sonntag: 10:00-13:00 und 14:00-16:00 Uhr

Anmeldung

Veranstaltungsort

Institut für Prozessarbeit Deutschland Seminarraum Wuppertal
Friedrich-Ebert-Str. 55
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen 42103 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
4920242969700

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen