fbpx
Loading Events

« All Events

Chronische Erkrankungen und Krisen – Erforschen von Langzeitgrenzen 

27. January29. January

Ort: Bonn

Krisen, chronische Symptome, Lebensmythos

Jeder möchte ein zufriedenes und glückliches Leben führen.

Wenn sich Erkrankungen, Symptome oder Krisen über lange Zeiträume erstrecken oder immer wieder auftauchen und unseren Lebensfluss stören, dann sprechen wir von Langzeitgrenzen oder Langzeitprozessen.

Langzeitgrenzen können sich auf vielfältige Weise manifestieren, von chronischen Schmerzen, permanenten Konflikten bis hin zu Ängsten oder Depressionen.

Prozessarbeit betrachtet solche chronischen Symptome oder Krisen als eine Form unbewusster Kommunikation und eine Chance für persönliches Wachstum und Transformation – und nicht nur als Problem, das behoben werden muss.

Möchten Sie mehr über chronische Symptome und Krisen erfahren und wie Prozessarbeit helfen kann?

Gewinnen Sie in unserem online Seminar einen Einblick und ein tieferes Verständnis dafür, wie Achtsamkeit, die Einbeziehung unserer Kindheitsträume und andere prozessorientierte Techniken helfen können, die tiefere Bedeutung hinter solchen Erfahrungen zu entschlüsseln.

Erfahren Sie, wie die Erforschung unserer Langzeitgrenzen uns mehr in Verbindung mit unserer Kraft, unseren Potentialen und unserem „Lebensmythos“ bringt, und wir unser Leben hierdurch aktiver und bewusster gestalten können.

Prozessarbeit sieht in chronischen Symptomen und Krisen auch eine kollektive Dimension – eine Verbindung zu sozialen und kulturellen Herausforderungen, die über die rein individuelle Erfahrung hinausgeht.
Durch die Erforschung der kollektiven Dimensionen chronischer Symptome und Krisen können wir eine breitere Perspektive auf unsere Erfahrungen gewinnen und eine tiefere Verbindung zu anderen Menschen finden.

Inhalte der Fortbildung

Durch die Kombination aus Theorie und erfahrungsorientiertem Lernen, praxisnahen Übungen und Diskussion lernen Sie praktische Methoden für die Arbeit mit chronischen Symptomen und Krisen

Wir werden uns auch mit inneren Haltungen und Einstellungen auseinandersetzen, die erforderlich sind um Krisen und Langzeitgrenzen zu meistern. Hierzu gehören Geduld und Respekt für den „richtigen“ Zeitpunkt, Offenheit für Erfahrungen jenseits des intellektuellen Verstehens und das Loslassen der Fixierung auf Krankheit und Heilung.

Für wen?

Diese Fortbildung eignet sich insbesondere für Menschen, die in Bereichen, wie z.B. Coaching, Beratung, Therapie, Seelsorge, und auch im medizinischen Umfeld arbeiten.
Alle am Thema Interessierte sind herzlich willkommen.

Melden Sie sich jetzt für unser Seminar an, um die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, mit Langzeitgrenzen effektiv zu arbeiten und diesen Ansatz wirkungsvoll in Ihre Arbeit mit Menschen zu integrieren.


Kursleitung: Michal Wertheimer und Talasi Zubler

Kosten: 495 € (umsatzsteuerbefreit)
Die Kosten für diese Fortbildung sind bereits in der Kursgebühr für die Jahres-Weiterbildung bzw. für Studierende im Basis-Lehrgang enthalten.

Für unsere Veranstaltungen bieten wir eine begrenzte Anzahl von Plätzen mit reduzierter Gebühr nach Absprache an. Sie können den ermäßigten Preis beantragen, wenn Sie einer sozial-ökonomisch benachteiligten Gruppe angehören und die Fortbildung privat buchen. Bitte sprechen Sie uns an.

Termin: 27.-29. Januar 2023

Veranstaltungsort: Bonn “Eutopia”, Thomas-Mann-Str. 36 (Fußnähe zum Bahnhof)
Wir bitten um eigenständige Buchung der Übernachtung.

Zeiten: Freitag 10:00-18:00, Samstag 9:30-18:00 und Sonntag 9:30-13:00 Uhr

Sie möchten gerne an dieser Veranstaltung teilnehmen?







    Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen.
    Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

    In Kürze erhalten Sie von uns eine Antwort per E-Mail. Damit Sie sich verbindlich einen Platz im Seminar sichern, bitten wir Sie um Angaben zur Rechnungsstellung. Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spamordner nach.

     

    Organizer

    Institut für Prozessarbeit Deutschland
    Phone:
    +49 (0)228 – 24067421

    Venue

    Bonn Eutopia
    Thomas-Mann-Str. 36
    Bonn, Deutschland
    + Google Map
    Phone:
    +49 (0) 228 240 674 21