fbpx
Loading Events

« All Events

Im Angesicht des Schreckens: Zwischen Überforderung und Weck-Ruf

9. June, 19:0020:45 CEST

Ort: Online

Krieg Ukraine Russland

Offenes Forum

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine hat uns global aufgerüttelt.
Mit diesem deutschsprachigen “Offenen Forum” laden wir dich ein, dich mit anderen auf Basis persönlichen Erlebens über die weitreichenden Auswirkungen dieses Schreckens auszutauschen. Dabei ist Raum für das gesamte Spektrum von absoluter Überforderung, Verdrängung, Hoffnungslosigkeit, Engagement, Zentrierung auf das, was uns wichtig erscheint, Hoffnung auf den Neuanfang und die Auseinandersetzung mit zentralen Fragen, z.B. wie wir miteinander und dem Planeten umgehen wollen.

Wir laden alle Interessierten ein, sich einzubringen.

Termin: Donnerstag, 9. Juni 2022, 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr auf der Online-Plattform ZOOM

Kosten: Kostenfrei

Facilitator*innen

Simone Brecht

.
Simone Brecht 
ist Executive Coach und Organisationsentwicklerin.
Sie begleitet Führungskräfte und Unternehmen durch Veränderungsprozesse.
Simone ist diplomierte Prozessarbeiterin und studierte am Deep Democracy Institute. Neben der Leidenschaft für Prozessarbeit ist sie begeisterte TaiChi Spielerin. Sie studiert die Kunst des Yin und Yangs, und forscht nach der inneren Zentrierung bei äußerem Wellengang.

.

.
Magdalena Schatzmann
ist Musikerin, Coach und Facilitator.
Sie hat ihr Studium in Prozessarbeit  am Deep Democracy Institute mit dem Diplom abgeschlossen und arbeitet an diesem Institut im Team mit. Sie ist breit tätig als Coach und Facilitator, als Pianistin und musikalische Grenzgängerin, gibt Workshops, welche Kunst, Musik, Natur und Prozessarbeit zum Thema haben und pendelt in ihrem Leben gern zwischen einsamer Bergwelt und umtriebiger, städtischer Kultur.

.

.
Peter Ammann
ist Psychologe, Professional Certified Coach (ICF), Supervisor und Trainer.
Er arbeitet mit Einzeln, Paaren, Gruppen, Führungskräften und unterrichtet international Prozessarbeit nach Arnold Mindell. Peter ist diplomierter Prozessarbeiter (RSPOP UK) und Mitbegründer des Instituts für Prozessarbeit Deutschland.
In seiner Freizeit lebt er seine Kreativität in der Bildhauerei und Fotografie.

.

Sie möchten gerne an dieser Veranstaltung teilnehmen?

Venue

Online
Institut für Prozessarbeit Deutschland
Online,
Phone:
+49 (0) 228 240 674 21

Organizer

Institut für Prozessarbeit Deutschland
Phone:
+49 (0)228 – 24067421