fbpx
Loading Events

« All Events

Diversität und Strukturelle Diskriminierung – Vorurteile und Privilegien besser verstehen lernen

1. March, 18:3021:30 CET

Ort: Online

strukturelle Diskriminierung und Deep Democracy

Lernen Sie mehr über die Wirkung von Vorurteilen und Privilegien.
Vertiefen Sie ihr Verständnis von Diskriminierung und Diversität.

Das Online Seminar bietet einen einzigartigen und wirkungsvollen Ansatz zur Erforschung dieser aktuellen Themen.

Für ein achtsames und respektvolles Miteinander und für die Entwicklung tragfähiger Formen des Zusammenlebens benötigen wir die Perspektive und Methode der Tiefen Demokratie. Sie basiert auf der Wertschätzung aller Sichtweisen, Erfahrungen und Fähigkeiten und auf dem Interesse, sich selbst zu reflektieren.

In diesem Modul lernen Sie, wie Sie die prozessorientierte Perspektive der Tiefen Demokratie nutzen können, um die Auswirkungen von Rassismus, Sexismus, Ableismus und anderen “Ismen” besser zu verstehen.

Sie lernen auch, wie Sie diesen strukturellen Diskriminierungen verantwortungsvoll in Ihrem Alltag und in der Zusammenarbeit mit Menschen begegnen können.

Wir werden zusammen erforschen, wie wir unbewusste Privilegien und Vorurteile erkennen und unsere innere Vielfalt wertschätzen können.

Zentrale Themen des Seminars

+   Welche Auswirkungen haben soziale Ungleichheiten und strukturelle Diskriminierung auf unseren Selbstwert und unsere Beziehungen

+   Wie können wir andere Menschen unter Einbeziehung dieser gesellschaftlichen Dynamiken besser unterstützen?

+   Welche Möglichkeiten gibt es, internalisierte Unterdrückung aufzugreifen?

Durch die Teilnahme an dieser Fortbildung werden Sie Ihr Verständnis von Diversität, Diskriminierung, unbewussten Privilegien und Vorurteilen in der Zusammenarbeit mit Menschen vertiefen und Ihre Selbstwahrnehmung schärfen.

Für wen?

Dieser Online-Kurs ist hilfreich für alle Interessierte, die mehr über die Herausforderungen von Diversität und struktureller Diskriminierung in der Arbeit mit Menschen als Coach, Therapeut*in, Berater*in oder Mediator*in erfahren möchten.

Nehmen Sie an diesem transformativen Training teil und erfahren Sie, wie Prozessarbeit Ihnen dabei helfen kann, positive Veränderungen im Zusammenleben mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Identität zu bewirken und mehr Gemeinschaft zu erfahren.

Seminarleitung: Eva Karia und Kirsten Wassermann

Termin: Mittwoch, 22. Februar 2023, 18:30 bis 21:30 Uhr online

Kosten: 85 €
Falls Sie den 9-teiligen Kurs Prozessarbeit kompakt online gebucht haben, dann ist dieses Modul in der Kursgebühr enthalten.

Nach Anmeldung und Überweisung der Gebühren erhalten Sie einen Zoom Link zur Teilnahme.

Sie möchten an dieser Veranstaltung teilnehmen? Oder Sie haben weitere Fragen?







    Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen.
    Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

    In Kürze erhalten Sie von uns eine Antwort per E-Mail. Damit Sie sich verbindlich einen Platz im Seminar sichern, bitten wir Sie um Angaben zur Rechnungsstellung. Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spamordner nach.

     

    Sie möchten Ihre Kenntnisse zum Thema weiter vertiefen?
    Vom 21.-22. April 2023 bieten wir hierzu eine 2-tägige Online Fortbildung mit dem Titel Diversität und strukturelle Dynamiken im Coaching, Beratung, Therapie und einem anschließenden Praxis- und Supervisionstag (23.4.2023) an. Mehr Infos und Anmeldung hier.

    Bild: © pathdoc – Fotolia.com

    Venue

    Online
    Institut für Prozessarbeit Deutschland
    Online,
    Phone:
    +49 (0) 228 240 674 21

    Organizer

    Institut für Prozessarbeit Deutschland
    Phone:
    +49 (0)228 – 24067421